Wegbegleitung sucht Freiwillige


Gemeinsam unterwegs in schwierigen Lebenssituationen
Wegbegleitung vermittelt freiwillige Wegbegleiter/-innen, die Menschen in schwierigen Lebenssituationen für eine befristete Zeit zur Seite stehen. In einer Einsatzvereinbarung werden Inhalt, Ziel, Rhythmus sowie Anfang und Ende festgehalten. Es kann beinhalten, jemanden zu einem wichtigen Termin zu begleiten, Hilfe anzubieten, sich am neuen Wohnort zurecht zu finden oder einen anerkannten Flüchtling bei der Wohnungssuche zu unterstützen.
Für das Projekt werden noch Freiwillige gesucht mit Lebenserfahrung.
Das Angebot wird unterstützt von der Katholischen und Reformierten Kirche im Aargau. Wer interessiert ist, kann sich bei Karen Hug vom kirchlichen regionalen Sozialdienst KRSD melden, 079 881 52 17, kh@caritas-aargau.ch

Zurück