Erntedankfeste

Die Ernte wird dieses Jahr zum Teil weniger Ertrag einbringen. Zu nass, zu wenig Sonne, zu kalt waren die Sommertage. Wir dürfen trotzdem nicht klagen, auch wenn bei uns durchaus Existenzen bedroht sind. Wir brauchen trotzdem nicht zu hungern. Bei vielen Menschen bedeutet eine schlechte Ernte hingegen Hunger.
Im Pastoralraum feiern wir verschiedene Gottesdienste zum Erntedankfest:
Lunkhofen: Sonntag, 19. September, 9.30 Uhr, in der Pfarrkirche, anschliessend Apéro
Hermetschwil: Sonntag, 19. September, 10 Uhr, im Klosterhof (ohne Zertifikatspflicht, ohne Angaben der Kontaktpersondaten), anschliessend
Apéro, bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche statt (ohne Zertifikatspflicht, max. 50 Personen, Erhebung der Konktaktdaten)
Jonen: Sonntag, 26. September, 10 Uhr, in der Pfarrkirche, anschliessend Apéro
Zufikon: Sonntag, 24. Oktober, 10 Uhr, in der Pfarrkirche
Wir wollen in den Feiern unsere Dankbarkeit in den Fokus stellen und dabei auch an die Benachteiligten denken. Wir wollen in den Blick nehmen, wo unser Engagement für den Naturschutz noch verbessert werden kann.

Nicht im Feld und auf den Bäumen, in den Herzen muss es keimen, wenn es besser werden soll. (Gottfried Keller)
Zurück